Quick Wins: DigitaleTransformation mit MS 365 und Künstlicher Intelligenz

Die Digitalisierung von Medien und Prozessen birgt zahlreiche Chancen für neue oder optimierte Geschäftsmodelle. Neue Player können mit disruptiven Ansätzen in atemberaubendem Tempo zu Global Playern aufsteigen. Etablierte Platzhirsche laufen Gefahr, wichtige Erneuerungsprozesse zu verpassen.

Einer der wesentlichen Innovationstreiber für die Digitalisierung ist Microsoft, das mit atemberaubender Geschwindigkeit neue Informationstechnologien in die Märkte bringt. Innerhalb von nur 2 Jahren hat beispielsweise  MS365 mit der Collaborationsplattform Teams die traditionelle Telefonie bereits aus vielen Unternehmen verbannt und die Zusammenarbeit vor Ort in das Cyberbüro verlagert. Die Automatisierungsumgebung Power Automate hat das Potential, zum zentralen Workflow-Baustein im Mittelstand zu werden und die Digitalisierung von Prozessen in die Hände der Fachbereiche und Anwender zu verlagern. „No-Code-Automatisierung“ macht es möglich, Prozesse mit deutlich weniger Aufwand zu digitalisieren und somit den Digitalisierungstrend in seiner Geschwindigkeit nochmals zu verdoppeln.

Dabei werden aktuell die Themen der künstlichen Intelligenz diskutiert, welche mit den Azure Cognitive Services eine Anwendung von KI out of the Box ermöglichen. Sei es das automatische Labeln von Information, die einfache Integration von Bilderkennung oder Sprachprogrammen mit beeindruckender Leistungsfähigkeit.

Wie kann man angesichts der vielfältigen Möglichkeiten den Überblick behalten und zugleich die für das eigene Unternehmen relevanten Trends erkennen?  Welche Elemente aus dem MS-Toolkasten können zielgerichtet und zügig nutzbar gemacht werden und kurzfristig signifikante Optimierungspotentiale im Digitalen Transformationsprozess erschließen? Wie kann eine sinnvolle Roadmap erstellt werden?

Der 1-Tages-Workshop bietet Best-Practice Methoden  und vermittelt mit dem Fokus auf KI, wie man die Innovationspotentiale der MS 365 Umgebung im Rahmen der Digitalen Transformation zielgerichtet einsetzt. Gemeinsam werden wir eine Digitalisierungs-Roadmap entwickeln. Der 1-Tages-Workshop liefert dazu Vorgehensweisen, Beispiele und die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch. Technisch wird stets der Bezug zu den Microsoft-Technologien hergestellt. Durch die Gruppengröße von 8 -12 Teilnehmern besteht die Möglichkeit für detaillierten Individuellen und persönlichen Gedanken- und Erfahrungsaustausch. 

Am Ende des Tages werden geeignete Förderprogramme des Landes und des Bundes für die Bereiche KI und Digitalisierung vorgestellt

Am Beispiel eines traditionellen Getränkeunternehmens, welches mit Hilfe eines intelligenten Cocktailautomaten den Einstieg in die digitalen Geschäftsmodelle wagt, wird ein realistisches und zugleich anschauliches Diskussionsbeispiel bereitgestellt, welches in Kleingruppen in klaren Prozessstufen analysiert und weiterentwickelt werden kann.

Als Special Guest wird ein Gastredner von Microsoft über die aktuellen Entwicklungen zu KI berichten. Im Anschluss wird – beispielhaft für das Trendthema KI – in Kleingruppen ein systematisches Verfahren angewendet, um diese Entwicklungen in die Transformations-Roadmap des Beispielunternehmens einfließen zu lassen. Die vorgestellte Prozessmethodik kann somit anschaulich erprobt und einfach auf das eigene Geschäftsmodell übertragen werden.

 

Microsoft

Agenda:

  1. Methoden und Tools der Planung angewandt in der Digitalen Transformation
  2. Technologie-Radar Microsoft: Was kommt in den nächsten 5 Jahren aus Redmond auf uns zu!
  3. Künstliche Intelligenz: Ein Special Guest von Microsoft stellt aktuelle Entwicklungen vor
  4. Hands On: Entwicklung einer Digitalisierungs-Roadmap am Beispiel einer Cocktailmaschine.
  5. Praktische Erprobung der Cocktailmaschine am Kamin oder auf der Terrasse und  Vorstellung von Fördermöglichkeiten

Im Überblick:

Der eintägige Workshop bietet Best-Practice Methoden strategischer Planung und vermittelt, wie man sie im Rahmen der Digitalen Transformation zielgerichtet einsetzt. Er richtet den Fokus auf technologische Trends insbesondere in der Welt von Microsoft. Ein Special Guest von Microsoft gibt einen Einblick zu aktuellen Entwicklungen.

Zielgruppe:

Führungskräfte auf den verschiedenen Ebenen der Organisation, die mit Planung, Organisation und Umsetzung der Digitalen Transformation befasst sind. 

Seminarformat

  • 1-Tages-Workshop
  • Präsenzveranstaltung in großzügigen, inspirierenden Räumlichkeiten der internationalen Begegnungsstätte der Universität Stuttgart,
  • 8-12 Teilnehmer
  • Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch
  • Kennenlernen von geeigneten Förderprogrammen

Ihr Nutzen:

  • Quick Wins der Digitalen Transformation als Thema im Rahmen unternehmerischer Planung: 
    Sie können Herausforderungen und Möglichkeiten systematisch einschätzen. 
  • Technologie-Trends im Microsoft-Kosmos: 
    Sie kennen die wesentlichen Technologien der Microsoft-Zukunft aus dem Jahr 2025 und können bewerten, wie diese Ihr Business beeinflussen.
  • Was bringt die Künstliche Intelligenz von Microsoft?
    Sie haben sich aktiv mit Einsatzbeispielen beschäftigt und können das Potential für Ihr Unternehmen abschätzen.
  • Roadmap für die digitale Transformation: 
    Am Beispiel einer intelligenten Cocktailmaschine wurde erarbeitet, wie sich die Transformationsroadmap auch für Ihr Unternehmen aufbauen lässt. 
  • Vorstellung von Fördermöglichkeiten: 
    Sie haben geeignete Förderprogramme des Landes und Bundes für die Bereiche KI und Digitalisierung kennengelernt und diskutiert. 

Zertifikat:

Sie erhalten ein Teilnahmezertifikat. 

Veranstaltungsort: 

Eulenhof – Internationales Begegnungszentrum der Universität Stuttgart

Robert-Leicht-Straße 161
70569 Stuttgart

Uhrzeit: 09.00 – 17.00 Uhr 

Innenhof

Die Referenten: