Datenschutz

Datenschutzerklärung media science GmbH, Leinfelden-Echterdingen

(im Folgenden: media science GmbH)

Stand: 12.12.2018

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der media science GmbH.

Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf personenbezogene Daten, die von der media science GmbH erhoben und verarbeitet werden. Damit umfasst sie auch die personenbezogenen Daten, die über die Veranstaltungs-Internetseiten der media science GmbH erfasst werden.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können, z. B. Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer.

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung/-verarbeitung?

Verantwortlich ist die

media science GmbH

Kirchplatz 11

70771 Leinfelden-Echterdingen

Deutschland.

 

Tel.: +49 (0)711 7430010

E-Mail: info@media-science.de

 

Die Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Birgit Hitzges

media science GmbH

Kirchplatz 11

70771 Leinfelden-Echterdingen

 

Tel.: +49 (0) 7430010.

E-Mail: birgit.hitzges@media-science.de

Auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt im Einklang mit den Bestimmungen der EU-DSGVO.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten”, „Dritter“ oder “Verarbeitung”) finden Sie in Artikel 4 der DSGVO.

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht. Ausnahmen hiervon gelten im Fall gesetzlicher bzw. rechtlicher Verpflichtung oder wenn Sie in eine solche Weitergabe eingewilligt haben oder diese wünschen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Aufruf einer von der media science GmbH betriebenen Internetseite durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie eine der vorgenannten Internetseiten betreten. Ausführliche Erläuterungen hierzu finden Sie in dieser Datenschutzerklärung.

Die media science GmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandelt ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung unserer Internetseiten Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen, sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

Die media science GmbH hat zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der von ihr verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass internetbasierte Datenübertragungen (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen können, so dass ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich ist. Aus diesem Grund steht es Ihnen frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

 

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Die von der media science GmbH betriebenen Internetseiten nutzen aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Rechtsgrundlagen und Zwecke der Datenverarbeitung durch die media science GmbH:

  • Zum Zwecke der Anbahnung oder Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen werden Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO durch die media science GmbH verarbeitet. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen.

 

  • Ticketkäufe für die von der media science GmbH durchgeführten Veranstaltungen werden von der media science GmbH ggfs. über den Ticketing-Marktplatz der XING Events als Teil der XING SE durchgeführt. Dabei werden Ihre Daten auch von der XING SE auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO verarbeitet. Auch für die XING SE hat der Datenschutz Ihrer personenbezogenen Daten höchste Priorität; dies ist in der Datenschutzerklärung der XING SE verankert. Der Datenschutzbeauftragte der XING SE ist Felix Lasse, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland, E-Mail: Datenschutzbeauftragter@xing.com.

 

  • Bei der Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltungen wird die media science GmbH ggfs. von der Hochschule der Medien, Stuttgart, unterstützt. Auch für die Hochschule der Medien, Stuttgart, hat der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten einen sehr hohen Stellenwert. Soweit die media science GmbH zur Durchführung einer Veranstaltung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO personenbezogene Daten verarbeitet und der Hochschule der Medien, Stuttgart, zur Verfügung stellt, dürfen diese Daten von der Hochschule der Medien, Stuttgart, ausschließlich im Rahmen der Mit-Organisation und -Durchführung der jeweiligen Veranstaltung der media science GmbH auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO verwendet werden.
  • Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen (z.B. zur Aufbewahrung von Daten) erforderlich ist, sind wir dazu gemäß Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO befugt.
  • In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher einer Veranstaltung der media science GmbH verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 d) DS-GVO beruhen.

 

  • Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung für den in der Einwilligung genannten Verwendungszweck auf Basis dieser Einwilligung in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO gegeben.

Dies ist z. B. der Fall, wenn Sie sich über eine von der media science GmbH betriebene Internetseite für ein Newsletter-Abonnement anmelden. Auch ist dies z. B. der Fall, wenn Sie uns bestimmte personenbezogene Daten mitgeteilt und uns dabei eine Einwilligung erteilt haben, Sie z. B. per E-Mail über ein Thema zu informieren.

Die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns für den in der Einwilligung genannten Verwendungszweck erteilt haben, können Sie jederzeit widerrufen.  Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich z. B. in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, der media science GmbH den Widerruf einer erteilten Einwilligung auf andere Weise, z. B. per e-mail, mitzuteilen.

  • Außerdem verarbeiten wir personenbezogene Daten zu Zwecken der Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen sowie berechtigter Interessen Dritter gemäß Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO ist die Verarbeitung personenbezogener Daten rechtmäßig, wenn sie zur Wahrung der berechtigten Interessen des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Die Erhaltung der Funktionsfähigkeit unserer Webseiten und IT-Systeme, die Abwehr von Angriffen und anderen rechtswidrigen Handlungen, aber auch die Vermarktung eigener und fremder Produkte und Dienstleistungen und die in diesem Zusammenhang gebotene Dokumentation von Geschäftskontakten sind solche berechtigten Interessen.

Abonnement unseres Newsletters

Auf den von der media science GmbH betriebenen Internetseiten wird Ihnen ggfs. die Möglichkeit eingeräumt, den Newsletter unseres Unternehmens zu der jeweiligen Veranstaltung zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an die media science GmbH übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.

Der Newsletter kann von Ihnen grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn Sie (1) über eine gültige E-Mail-Adresse verfügen und (2) sich für den Newsletterversand registrieren. An eine erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse den Empfang des Newsletters autorisiert hat. Dabei werden Sie aufgefordert, Ihre E-Mail mit einem Klick auf eine entsprechenden Link zu verifizieren und damit missbräuchliche Registrierungen zu verhindern.

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter-Abonnement erhobenen personenbezogenen Daten werden nur zum Versand dieses Newsletters verwendet.

Ein Abonnement des Newsletters zu einer unserer Veranstaltungen können Sie jederzeit kündigen. Die Einwilligung in die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns für den Newsletterversand erteilt haben, können Sie jederzeit widerrufen. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf der jeweiligen Veranstaltungs-Website der media science GmbH vom Newsletterversand abzumelden oder dies der media science GmbH auf andere Weise mitzuteilen.

Nach einem Widerruf werden die von Ihnen für die Newsletteranmeldung eingegebenen personenbezogenen Daten von der media science GmbH gelöscht. Eine Abmeldung vom Erhalt des Newsletters deutet die media science GmbH automatisch als Widerruf.

Cookies

Die von der media science GmbH betriebenen Internetseiten verwenden Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Ein Teil der Cookies dient dazu, eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs).

Andere Cookies können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden. Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Auch dies geschieht vor allem mit Cookies und ergänzend mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden.

Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach 7 Tagen automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns z. B., Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Durch den Einsatz von Cookies kann den Nutzern die Verwendung der Internetseiten der media science GmbH erleichtert werden. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Durch den Einsatz von Cookies kann die media science GmbH den Nutzern ihrer Internetseiten nutzerfreundlichere Services bereitstellen. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf der Internetseite der media science GmbH sowie den Internetseiten ihrer Veranstaltungen im Sinne des Benutzers optimiert werden.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Wenn Sie die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser deaktivieren, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseiten vollumfänglich nutzbar.

Server-Log-Dateien

Wenn eine von der media science GmbH betriebene Internetseite betreten wird, erhebt die media science GmbH als Betreiber dieser Internetseiten Daten und speichert diese automatisch in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Die Speicherung dieser Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können und Agriffe auf unsere IT-Systeme abzuwehren. Die erhobenen und gespeicherten Daten sind:

  • Besuchte Internetseite
  • Browsertyp und Browserversion
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • verwendetes Betriebssystem
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert. Die Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie so lange von der Löschung ausgenommen, bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, Speicherung der Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses im Hinblick auf Gewährleistung eines sicheren Betriebs (z.B. zur Erkennung von Missbrauchsfällen). Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die media science GmbH keine Rückschlüsse auf die betroffene Person.

Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseiten der media science GmbH enthalten ggfs. Eingabefelder, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen. Sofern Sie per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit der media science GmbH aufnehmen, werden die von Ihnen auf freiwilliger Basis an uns übermittelten personenbezogenen Daten automatisch auf Basis von Art. 6 Abs. 1. a) DSGVO gespeichert zum Zweck, Ihnen auf Ihre Kontaktanfrage zu antworten. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Datenerfassung und -verarbeitung im Rahmen von Service-Angeboten

Die media science GmbH bietet auf den von ihr betriebenen Internetseiten verschiedene Service-Angebote wie z.B. Download-Möglichkeiten von Konferenzprogrammen, Vortragsunterlagen und weiteren Informationen an. Wenn Sie diese Dienste nutzen möchten, erfragen wir persönliche Daten von Ihnen, die sich aus der jeweiligen Eingabemaske ergeben, z. B. Ihren Namen, Ihre gültige E-Mail-Adresse sowie ggfs. weitere Informationen wie z. B. Ihre Anschrift, die es uns ermöglichen, die gewünschten Dienste zu erbringen. Ggfs. fragen wir im Rahmen der Registrierung/Anmeldung weitere Daten auf freiwilliger Basis ab. Diese Daten werden von uns zur bedarfsgerechten Ausgestaltung unserer Angebote, für Produktinformationen und auch zur Kundenpflege genutzt. Als Anbieter von Fortbildungs- und Informationsdienstleistungen besteht unsere Geschäftsaktivität darin, Ihnen ein möglichst passendes Service-Angebot anzubieten. Hieraus leiten wir nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO auch unser berechtigtes Interesse zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung unserer Service-Angebote ab. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Analyse-Tools

Auf unseren Webseiten verwenden wir an verschiedenen Stellen Analyse-, Optimierungs- und Marketing-Technologien, bei denen personenbezogene Daten im Rahmen der Angebotsnutzung erfasst, verarbeitet und z.T. gespeichert werden. Diese dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick über die unter diesen Punkt fallenden Technologien und Dienste:

Google Analytics

Die von der media science GmbH betriebenen Internetseiten nutzen zur Optimierung und Analyse ihres Online-Angebots auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 f DSGVO Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Google Analytics verwendet Cookies (Erläuterung s. o.), welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google LLC hält das europäische Datenschutzrecht ein und ist unter dem Privacy-ShieldAbkommen zertifiziert: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Auf den von der media science GmbH betriebenen Internetseiten greift die IP-Anonymisierung. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Durch die Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die von Google in unserem Auftrag erhobenen Daten werden genutzt, um die Nutzung unseres Online-Angebotes durch die einzelnen Nutzer auswerten zu können und so unser Online-Angebot zu verbessern. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO; die media science GmbH hat ein berechtigtes Interesse an der Optimierung ihres Online-Angebotes.

Sie können – wie im Abschnitt „Cookies“ erläutert – die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf sämtliche Funktionen dieser Website zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.

Sie können darüber hinaus die Weitergabe der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder eine andere Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Einsatz und Verwendung von Facebook

Auf den von der media science GmbH betriebenen Internetseiten wurden Komponenten des Unternehmens Facebook integriert. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO; die media science GmbH hat ein berechtigtes Interesses am Betrieb, an der Analyse und Optimierung ihres Online-Angebotes.

Facebook ist ein soziales Netzwerk. Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Facebook Inc. hält das europäische Datenschutzrecht ein und ist unter dem Privacy-ShieldAbkommen zertifiziert: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten einer Internetseite, die durch die media science GmbH betrieben wird und auf welcher eine Facebook-Komponente (Facebook-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem IT-System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen. Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kann unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite einer Internetseite der media science GmbH durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jedem Aufruf einer Internetseite der media science GmbH durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf dieser Internetseite, welche konkrete Unterseite einer Internetseite der media science GmbH die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Facebook-Komponente gesammelt und durch Facebook dem jeweiligen Facebook-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Facebook-Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir“-Button, oder gibt die betroffene Person einen Kommentar ab, ordnet Facebook diese Information dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person eine Internetseite der media science GmbH besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Facebook-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook von der betroffenen Person nicht gewollt, kann sie diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf einer Internetseite der media science GmbH aus ihrem Facebook-Account ausloggt.

Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

Einsatz und Verwendung von Xing

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf den von der media science GmbH betriebenen Internetseiten Komponenten von Xing integriert. Xing ist ein Internetbasiertes soziales Netzwerk, das die Konnektierung der Nutzer mit bestehenden Geschäftskontakten sowie das Knüpfen von neuen Businesskontakten ermöglicht.

Betreibergesellschaft von Xing ist die XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten einer Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Xing-Komponente (Xing-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem IT-System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Xing-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Xing-Komponente von Xing herunterzuladen. Weitere Informationen zum den Xing-Plug-Ins können unter https://dev.xing.com/pluginsabgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Xing Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite einer durch die media science GmbH betriebenen Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist, erkennt Xing mit jedem Aufruf der jeweiligen von der media science GmbH betriebenen Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des Aufenthaltes auf der jeweiligen Internetseite, welche konkrete Unterseite dieser Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Xing-Komponente gesammelt und durch Xing dem jeweiligen Xing-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer jeweiligen Internetseite integrierten Xing-Buttons, beispielsweise den „Share“-Button, ordnet Xing diese Information dem persönlichen Xing-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Xing erhält über die Xing-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person eine von der media science GmbH betriebene Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs dieser von der media science GmbH betriebenen Internetseite gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Xing-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Xing von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor dem Aufruf einer von der media science GmbH betriebenen Internetseite aus ihrem Xing-Account ausloggt.

Die von Xing veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.xing.com/privacy abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Xing. Ferner hat Xing unter https://www.xing.com/app/share?op=data_protection Datenschutzhinweise für den XING-Share-Button veröffentlicht.

Rapidmail

Die von der media science GmbH betriebenen Internetseiten nutzen Rapidmail für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die rapidmail GmbH, Augustinerplatz 2, 79098 Freiburg i.Br., Deutschland.

Rapidmail ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von Rapidmail in Deutschland gespeichert.

Wenn Sie keine Analyse durch Rapidmail wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf der jeweiligen Veranstaltungs-Internetseite der media science GmbH vom Newsletterversand abzumelden oder dies der media science GmbH auf andere Weise mitzuteilen.

Datenanalyse durch Rapidmail

Zum Zwecke der Analyse enthalten die mit Rapidmail versandten E-Mails ein sog. “Tracking-Pixel”, das sich beim Öffnen der E-Mail mit den Servern von Rapidmail verbindet. Auf diese Weise kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet wurde.

Des Weiteren können wir mit Hilfe von Rapidmail ermitteln, ob und welche Links in der Newsletternachricht angeklickt werden. Bei allen Links in der E-Mail handelt es sich um sogenannte Tracking-Links, mit denen Ihre Klicks gezählt werden können.

Näheres zu den Analyse-Funktionen von Rapidmail entnehmen Sie folgendem Link: https://de.rapidmail.wiki/kategorien/statistiken/.

 

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung zum Bezug eines Newsletters in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 a DSGVO. Die mit Hilfe von Rapidmail durchgeführte Analyse der Daten dient der Wahrnehmung unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 f DSGVO, unser Newsletter-Angebot zu optimieren.  Sie können Ihre Einwilligung zum Bezug eines Newsletters jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Speicherdauer

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Rapidmail gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden, bleiben hiervon unberührt.

Näheres entnehmen Sie den Datensicherheitshinweisen von Rapidmail unter: https://www.rapidmail.de/datensicherheit.

 

Profiling

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Die media science GmbH verarbeitet und speichert Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist und im Rahmen der für die media science GmbH geltenden gesetzlichen Regelungen sowie der DSGVO.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

 

Nach der EU-Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

 

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie als von der Datenverarbeitung betroffene Person das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO). Darüber hinaus stehen Ihnen folgende Rechte zu:

 

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

 

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so haben Sie ein Recht auf Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung oder auf Datenübertragbarkeit; ferner steht Ihnen – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen – ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu (Art. 17, 18, 20 und 21 DSGVO).

 

Gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e) DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur weiter verarbeiten, soweit wir dafür zwingende berechtigte Gründe nachweisen können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder soweit die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Verarbeitet die media science GmbH personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widerspricht die betroffene Person gegenüber der media science GmbH der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird die media science GmbH die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Die betroffene Person hat zudem gem. Art. 21 Abs. 6 das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

 

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüfen wir, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

 

Weiterhin haben Sie gem. Art. 77 DSGVO ein Beschwerderecht beim Landesbeauftragten für den Datenschutz, Baden-Württemberg, Urbanstr. 32 · 70182 Stuttgart; E-Mail-Adresse: baden-wuerttemberg.datenschutz.de.

 

Zur Ausübung eines Widerspruchsrechtes sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerrufsrecht bei Einwilligung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an die media science GmbH. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Ebenso unberührt bleibt eine weitere Verarbeitung dieser Daten aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage, etwa zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (siehe „Rechtsgrundlagen der Verarbeitung“).

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten der media science GmbH zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die media science GmbH behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.